04673 / 412

 
 
Link verschicken   Drucken
 

Fernseh/Lesezimmer

Das Lese- und Fernsehzimmer ist der Ort, an dem man sich in Ruhe zurückziehen kann, wenn einem nebenan zuviel Trubel herrscht. Man ist dort noch nicht ganz aus dem Geschehen, aber immerhin ein bischen aus dem Weg. Der Gedanke war ursprünglich, den Raum zum Herrenzimmer zu machen. Schach spielen, Fern sehen, und (nur in Gedanken) die historischen Pfeifen, die über dem Fernseher hängen, zu rauchen. Da dies alles keineswegs auf Herren beschränkt ist, ist der Titel völlig unsinnig. Hinzu kommt, dass sich die Kinder beizeiten auf dem Sofa des "Herrenzimmers" drängeln. Da ja nicht nur das, was sinnig ist, uns schön erscheint, bleibt es also dennoch bei dem Titel "Herrenzimmer", ohne im engen Wortsinne eines zu sein.

 

Das Vertikot im rechten Bild ist unser Spieleschrank. Ein Freund aus Berlin fand den Schrank vor Jahren in völlig desolatem Zustand auf dem Sperrmüll und dachte sich, das wäre doch etwas für mich zum restaurieren. Recht hattest Du Felix - vielen Dank. In dem Schrank ist unter anderem eine Spielesammlung untergebracht aber auch Schach, Backgammon und diverse Malutensilien. In ihm wohnt auch die Fernsehtechnik.